Der Bruchpunkt des Euro ist klar definiert: In dem Moment, an dem der Anbieter einer Ware (wo auch immer – das kann auf dem Wochenmarkt sein, das kann im Hofladen sein) eine andere Währung, eine andere Werteinheit, oder etwas Werthaltiges verlangt, löst sich der Euro in Luft auf!

Diesem Moment sind wir näher als Sie glauben. Einer der Vorreiter dieser Bewegung wird Kansas sein. Wenn Sie nicht wissen wo Kansas liegt: es liegt in der Mitte von der Mitte der (noch) Vereinigten Staaten; nördlich von Texas und südlich von Nebraska. Die wenigsten wissen auch, daß die USA ein föderal aufgebautes Staatenwesen ist. Mit unterschiedlichen Steuern, sehr unterschiedlichen Grunderwerbs- und Besitzrechten, etc. Kansas macht das Undenkbare! Und das ist der Knack-Punkt:

Gold und Silber sind damit offizielle Zahlungsmittel in diesem Staat. Damit nicht genug: Kansas folgt nur einem Trend, der in Utah, in Wyoming und in Oklahoma bereits begonnen hat. Gold und Silber sind zudem von jeglicher Steuerbelastung befreit – ein Zustand, von dem man hierzulande nur träumen kann.

(Quelle:https://www.zerohedge.com/political/kansas-bill-would-make-gold-and-silver-legal-tender-state)

Der Knaller: Edelmetalle stehen damit in direkter Konkurrenz zur US Notenbank. Das Geld-Monopol der FED wird damit gebrochen! Damit wird der FED praktisch der Teppich unter den Füßen weggezogen.

Niemand weiß wohin der eingeschlagene Weg führen wird und vor allen Dingen wie schnell sich der Trend bewegen wird. Das Beispiel Bitcoin hat sehr deutlich gemacht, was mit einer „Ersatzwährung“ passieren kann, auf die keine Notenbank der Welt irgendeinen Einfluss hat. Eines ist sicher: ökonomische Vernunft hat zuerst einmal einen großen Sieg errungen. Wenn dieses Beispiel Schule macht, stehen uns auch in Europa aufregende Zeiten bevor.

Kein Land in Europa wäre für die Einführung einer alternativen/werthaltigen/besseren Währung geeignet wie Bayern. Daran müssen wir arbeiten!

Das Schuld-/Schwundgeldmonopol der EZB muß gebrochen werden!

Kleine Information nebenbei: Gold und Silber sind nicht nur ideale Wertspeicher! Silbermünzen waren von der Antike bis zur Neuzeit klassische Zahlungsmittel. Silberbarren, als ideales Zahlungsmittel sind bereits ab 1 Gramm Stückelung (z.B. Combi Bars) erhältlich.

An unsere Leser: aufwachen und mitmachen!

Verfasser: G. Eser, Bild von Walter Freudling auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar