In China sind die Geburten um 15 % und in Italien um 22 % gesunken. Wie wird es in Bayern aussehen? Nimmt uns Berlin nicht nur unsere Freiheiten, sondern auch unsere Kinder?

In den ersten 10 Monaten 2020 gab es in Italien 50% weniger Eheschließungen. Die Zahlen werden in Deutschland und den anderen EU Ländern vermutlich ähnlich ausfallen. Job-Unsicherheit, ein immer wackeliger werdendes ökonomisches Umfeld, die tägliche Dröhnung über die Gefährlichkeit von Corona incl. deren Mutanten, verfehlt seine Wirkung nicht.

Lockdown heißt eben auch, daß eine normale Kommunikation nicht mehr möglich ist. Darunter leiden alle – mit unterschiedlichen Konsequenzen. Bei Jugendlichen und jungen Leuten müssen die so wichtigen sozialen Kontakte und Kommunikation auf ein Mindestmaß zurückgefahren werden. Kennenlernen und damit auch das Zusammenfinden junger Paare ist kaum mehr möglich.

Familienplanungen verändern sich dramatisch – überall auf der Welt, nicht nur in Italien. Nur reden wir hier nicht von einem kleinen statistischen Ausreißer, sondern von einem bevölkerungspolitischen Erdbeben. Es geht nicht nur um eine polit-mediale Rettung von Menschenleben, es geht hier auch um die zukünftige Bevölkerungsstruktur. Wenn die Geburtenrate eines Volkes um 22 % sinkt, hat das unübersehbare Auswirkungen ist mehr als ein „Kollateralschaden“ einer hysterischen, vermeintlichen Pandemiepolitik.

Wird der lock-down in Bayern jetzt weiter aufrecht erhalten, geht es für die Blockparteien nicht mehr darum die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzten und um damit die nächste Wahl zu gewinnen, es geht um den Fortbestand Bayerns.

Angesichts dieser Entwicklungen, gibt es für uns nur eine einzige Aktion: Lockdown sofort beenden – wer es nicht macht, muss mehr als finstere Pläne für dieses Land und seine Menschen haben.

Jagt die Virologen-, Impf- und Polit-Mafia zum Teufel! Die von Politikern angerichteten, unglaublich hohen psychischen, menschlichen und wirtschaftlichen Schäden stehen in keinem Verhältnis zum vorgeblichen Schutz der Bevölkerung.

Die Zukunft und die Freiheit sind ein viel zu kostbares Gut, um es einer Politiker-Clique zu überlassen, die weder Wirtschaft versteht, noch auf Wünsche und Anliegen ihrer Bürger Rücksicht nimmt und immer offensichtlicher einen  Gesellschaftsumbau vorantreibt, dessen Ziele mit Freiheit und Demokratie nichts mehr zu tun haben.

 

Quellen: https://www.zerohedge.com/economics/italian-births-fall-22-december-exactly-nine-months-after-lockdowns-began

und https://www.zerohedge.com/geopolitical/collapse-newborn-population-really-here-births-china-plummet-15-2020

Verfasser: G. Eser, Bild von cynthia_groth auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar