Unsere Bauern

[av_fullscreen size=’extra_large‘ image_attachment=“ animation=’slide‘ autoplay=’false‘ interval=’5′ control_layout=’av-control-default‘]
[av_fullscreen_slide slide_type=’image‘ id=’833′ position=’center center‘ video=’http://‘ mobile_image=“ video_cover=“ title=’Unsere Bauern.‘ custom_title_size=’60‘ custom_content_size=“ caption_pos=’caption_bottom caption_bottom_framed caption_framed‘ link_apply=“ link=’lightbox‘ link_target=“ button_label=’Click me‘ button_color=’light‘ link1=’manually,http://‘ link_target1=“ button_label2=’Click me‘ button_color2=’light‘ link2=’manually,http://‘ link_target2=“ font_color=“ custom_title=“ custom_content=“ overlay_opacity=’0.5′ overlay_color=“ overlay_pattern=“ overlay_custom_pattern=“ av-medium-font-size-title=“ av-small-font-size-title=“ av-mini-font-size-title=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ video_controls=“ video_mute=“ video_loop=“ video_autoplay=“ overlay_enable=“][/av_fullscreen_slide]

[/av_fullscreen]

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ admin_preview_bg=“]

„Hat der Bauer Geld – hat´s die ganze Welt.“

Unsere Landwirtschaft bildet die unverzichtbare Grundlage unserer Ernährung. Die Arbeit unserer Bauern und Bäuerinnen ist für unsere Kulturlandschaft un­entbehrlich.

Nahrungsmittel, regional und verantwortungsvoll erzeugt, sollen unsere Lebensgrundlage bilden. Wir müssen nicht mit Lebensmittelexporten die „Welt retten“. Aber wir müssen, auch zur Ernährungssicherung, unseren Bauern für ihre Leistungen ein angemessenes Einkommen sichern.

 

Weg mit dem Subventions-Wahn
Der falschen Agrarpolitik sind schon zu viele landwirtschaftliche Familienbetriebe zum Opfer ge­fallen. Bäuerliche Landwirtschaft ist nur in der Flächenbindung möglich, weshalb die Bayernpartei jede Form der bodenunabhängig produzierenden Agrarindustrie strikt ablehnt. Die enormen Sub­ventionen, mit denen die heute bestehenden riesigen Agrarfabriken bedacht werden, sind zu strei­chen.
Wir fordern eine Loslösung von den Almosen von Bund und EU. Die Wettbewerbsverzerrun­gen durch ungleiche Förderungen oder Abgaben müssen ebenso ein Ende haben wie die uferlose Bürokratie, die den Landwirten auferlegt wird.

Faire Erzeugerpreise
Eine Tätigkeit in der Landwirtschaft muss wieder lukrativ werden, weshalb das Einkommen der Landwirte ebenso geschützt werden muss, wie das bei Löhnen und Gehältern der Fall ist.
Wir wol­len kostendeckende Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse und fordern gesetzlich garantierte Mindestpreise für landwirtschaftliche Produkte, die über den EU-Interventionspreisen liegen sowie eine wirksame Mengensteuerung, die sich aktuellen Marktgegebenheiten anpasst.

Verbesserung der Lebensmittelqualität
Der Preis für landwirtschaftliche Produkte sollte sich unserer Ansicht nach nicht allein nach der Menge, sondern auch nach ihrer Qualität in Hinsicht auf gesunde und möglichst rückstandsfreie Er­zeugnisse richten.
Zur Verminderung der Abhängigkeit von der chemischen Industrie und im Inter­esse unserer Gesundheit und der Erhaltung der Bodenqualität fordern wir, den ökologischen Land­bau stärker und systematisch zu fördern.

Gentechnikfreies Bayern
Die Bayernpartei lehnt die „grüne Gentechnik“ ab. Sie unterwirft die Landwirte den Interessen der einschlägigen Großkonzerne und bringt sie in deren Abhängigkeit. Wir stehen für ein landesweites Verbot des Anbaus genmanipulierter Pflanzen.

Transparenz bei Futtermitteln
Wir brauchen eine genaue Angabe der Herkunft sowie aller Inhaltsstoffe der Futtermittel. Bei Ver­stößen gegen die Futtermittelverordnung müssen die Namen der Hersteller bekannt gegeben werden und nicht die der Landwirte, die aus solch kriminellen Machenschaften ohnehin den größten Scha­den davontragen.

Stärkere Unterstützung der Direktvermarktung
Die Direktvermarktung eigener landwirtschaftlicher Produkte und die hofeigene Verarbeitung ver­schafft Landwirten ein weiteres berufliches Standbein und bietet neue Möglichkeiten des Einkom­menszuwachses.
Die Bayernpartei fordert eine stärkere finanzielle Unterstützung für Landwirte, die den Einstieg in die Direktvermarktung planen.

Quelle: Programm der Bayernpartei
[/av_textblock]